Headerbild
Private Volksschule Zwettl Logo
Headerbild
Über Uns> Projekte

 

Projekte



Fixe Projekte der gesamten Schule

  • Lespatenschaften zwischen der 1. und 3. Klasse und zwischen der 2. und der 4. Klasse finden wöchentlich statt.                                                                                                                                            
  • Umweltprojekte finden in jeder Klasse im Frühling zum Schöpfungstag statt.
  • An den Talentetagen zeigen die Kinder ihren Mitschüler/innen und Lehrer/innen ihre besonderen außerschulischen Fähigkeiten und Fertigkeiten.
  • An den Ateliertagen  können die Schüler/innen nach freier Wahl klassenübergreifend bei verschiedenen Aktivitäten mitmachen. So können Begabungen der Kinder individuell gefördert werden.
  • Bei den Englisch-Projekttagen mit Stationenbetrieb nehmen alle Kinder der Schule teil. An diesen Tagen wird besonderer Schwerpunkt auf die Englische Sprache und Englische Kultur gelegt.


Die einzelnen Klassenprojekte und klassenübergreifenden Projekte sind unter "SchülerInnen" zu finden.


                                                

 

Umwelt.Wissen.Schule

In Niederösterreich können Schulen als Umwelt.Wissen.Schulen ausgezeichnet werden, die einem nachhaltigen Schulnetzwerk  angehören und Projekte oder Schwerpunkte zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen umsetzen.

Zu den Fotos 

 

 

Gütesiegel als Sport- und

Bewegungsfreundliche Schule

Am 23. März 2017 konnte unser Kollege Klaus Habison, der die Sportwerkstatt an unserer Schule leitet, in einem feierlichen Festakt in Biedermannsdorf das

SCHULSPORTGÜTESIEGEL IN GOLD (2017-2020)

des Bundesministeriums für Bildung, vertreten durch Landesrätin Petra Bohuslav, Landesschulratspräsident Johann Heuras und FI Gerhard Angerer, entgegennehmen.

 



Landesrat Franz Schnabl, Obmann KR Gerhard Hutter (NÖGKK), Direktorin Heidi Rosenmayr (PVS Zwettl), Präsident Prof. Mag. Johann Heuras (LSR für NÖ), GD Mag. Jan Pazourek (NÖGKK), Patrizia Nikzad (NÖGKK)

 

NÖGKK zeichnet PVS Zwettl mit GOLD-Plakette "Gesunde Volksschule" aus

Gesunde Kinder in gesunden Klassen. Immer mehr Schulen in Niederösterreich können mit dem Prädikat „gesund“ auftrumpfen. Die Vertreterinnen und Vertreter von 45 heimischen Schulen erhielten am Dienstag, 3. Oktober, in der NÖ Gebietskrankenkasse in St. Pölten die Plaketten für „Gesunde Schulen“ bzw. „Gesunde Volksschulen“ für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag nach genau definierten Qualitätskriterien. Aus dem Bezirk Zwettl war eine Schule mit dabei. Insgesamt betreut die NÖGKK heuer 268 Schulen im ganzen Land. 20 davon bekamen für das bereits vierte Projektjahr die Plakette in Gold verliehen.

Der neue NÖ Gesundheitslandesrat Franz Schnabl, Niederösterreichs Amtsführender Landesschulratspräsident Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter und NÖGKK-Generaldirektor Mag. Jan Pazourek überreichten die Auszeichnungen im Rahmen einer Feierstunde und lobten die Bemühungen und Innovationskraft der heimischen Schulen.

Die neue Vorzeigeschule aus dem Bezirk Zwettl: Die Private Volksschule Zwettl bekam für das bereits vierte Projektjahr eine Gold-Plakette überreicht.


NÖGKK Projekt "Gesunde Volksschule"

 

 

Partnerschule La Union

Unsere Partnerschule Sta. Bernadita La Union liegt ca. 1200 km nördlich von Lima.

Die Entstehung dieser Schule vor 30 Jahren geht auf die Initiative einiger engagierter Personen zurück, von denen die Hauptverantwortliche die Schwester von Pater Juan ist. Viele von uns erinnern sich bestimmt daran, dass Pater Juan schon einige Male hier in Zwettl war und mit uns Gottesdienst gefeiert hat.

Die Schule, die ursprünglich in zwei Privathäusern untergebracht war,  wurde im Laufe der Zeit viel zu klein. Seit 2013 wird eine neue Schule auf einer ehemaligen Müllhalde gebaut. Schon 19 Klassenräume konnten errichtet werden. Nur noch 3  fehlen auf 22 Klassenräume.  Der Sportplatz ist fertig. Die WCs und einige Nebenräume sind gebaut. Im Garten wachsen Obstbäume und Blumen. Es ist wie ein Wunder, dass im Innenhof alles grün ist, da die Stadt mitten in der Wüste liegt.

Die Eltern wollen ihre Kinder unbedingt in diese Schule schicken, da die Ausbildung dort eine bessere Zukunftschance für die Kinder ermöglicht.

Wir als Partnerschule haben gemeinsam mit der Fastenaktion der Diözese St. Pölten den Bau der Schule durch kleine Aktivitäten wie z.B. Kuchen- und Losverkauf uvm., unterstützt.

In der Zeit des Corona-Virus wird die Schule auf eine harte Probe gestellt. Es ist selbstverständlich, dass die Lehrer/innen online unterrichten bzw. den Schülern und Schülerinnen das Unterrichtsmaterial nach Hause bringen.

Viele Familien in Zwettl haben eine Patenschaft übernommen, sodass die Partnerschule bestehen bleiben kann und die sehr engagierten Lehrer/innen ihren Gehalt bekommen.

Wir wünschen uns, dass es ein gegenseitiges Lernen sein kann, über alle Grenzen hinweg.

Zu den Fotos 

 

  

Pilgrim

Wir sind Pilgrim Schule - Weiterlesen

 

 

 

Projekt Lärmampel

Lärmampel an unserer Schule
Die seit vielen Jahren geführten öffentlichen Diskussionen um optimale Rahmenbedingungen für das Lernen in der Schule haben nun auch dazu geführt, die Lärmbelastung für die Betroffenen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen

 


 

Kinderkrebshilfe

Wir bestellen die Hefte unserer Schulkinder bei einer Organisation, die einen Teil des Betrages an die Österreichische Kinderkrebshilfe weitergibt.

Hefte helfen - Wir unterstützen mit dieser Aktion die Österreichische Kinderkrebshilfe

 


Private Volksschule Zwettl

Schulerhalter: Trägerverein Franziskanerinnen Amstetten
Klosterstraße 10, A-3910 Zwettl | Tel.: 02822/52318-31 | Mobil:  0660 9929939  | E-Mail: pvs.zwettl@noeschule.at


Schulen der Franziskanerinnen